Segelurlaub an der kroatischen Adria

Das war vielleicht eine tolle Reise! Zwei aus unserer Gruppe haben vor kurzem einen Segelurlaub an der kroatischen Adria verbracht. Wir wären gerne zu fünft gefahren, aber leider mussten drei aus unserer Gruppe beruflichen oder familiären Verpflichtungen nachkommen. Das ist zwar schade, aber manchmal geht so etwas halt eben einfach vor.

Wir zwei, die den tollen Segelurlaub erlebt haben, sind auf jeden Fall immer noch ganz begeistert. Das Wetter war toll, und mit dem Segelboot lief alles glatt. Ein wenig Bammel hatten wir vorher ja schon. Aber als wir dann erst mal unterwegs waren, haben wir versucht, den Gedanken daran, dass wir eines Tages ja mal wieder zurück müssen, versucht zu verdrängen. Wie sind nun mal eben Wasserratten, und immer wenn wir auf dem Wasser sind, sind wir voll und ganz in unserem Element. Highlights Hotels und Residences in Punta Skala haben es geschafft, dass wir uns sogar an Land wohl gefühlt haben. Die Leute da waren einfach total nett, die Stimmung bombastisch und der Komfort der Hotels unglaublich.

Jetzt nicht, dass wir uns für das Schlafen auf Booten zu schade wären oder so, aber manchmal tut ein wenig Abwechslung und so ein herrlicher Urlaub im Hotel und Spa Iadera schon ganz gut. Wie ihr wisst, kann es auf See ganz schön hart zugehen, und dazu kam noch, dass wir generell einfach so erschöpft waren, dass wir uns das einfach mal gönnen wollten. So war das der perfekte Segelurlaub, und wir können gar nicht mehr aufhören, davon zu schwärmen. Sehr zum Leid unserer drei Kumpane, die sich heute noch darüber ärgern, dass sie nicht mitkommen konnten. Aber: Der nächste Segelurlaub kommt bestimmt, und wenn alles klappt, unternehmen wir diesen dann wieder zu fünft. Wir sind sicher, dass es dann noch aufregender wird, und bei unserer Truppe kann man eigentlich immer sicher sein, dass der Urlaub unvergesslich und ein reines Abenteuer wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>