Leinen los und Schiff ahoi!

Was gibt es Schöneres, als im Boot übers Meer zu schippern, nichts als die Wellen rauschen und die Möwen kreischen zu hören und einzig mit sich und dem Wasser zu sein? Für mich ist das Segeln mehr als eine Leidenschaft, es ist mein Leben und aus diesem Grund möchte ich auch Sie in den Bann des Segels ziehen, der Sie nie wieder loslassen wird!

Ich habe schon früh mit dem Sport begonnen, da ich es im Urlaub mit den Eltern immer total langweilig fand, nur stundenlang am Strand zu liegen und sich nur mal kurz im Wasser zu erfrischen. Erst fing ich mit dem Surfen an, was mir aber auch noch nicht ausreichte. Ich wollte raus aufs Meer und verbrachte meine Urlaubszeit daher am liebsten an den Häfen, wo Katamarane, Yachten und andere Boote in der Sonne glitzerten und sich leicht in den Wellen hin- und herbewegten. Als ich einige Jahre später zu einer Segeltour mitgenommen wurde, war es um mich geschehen. Ich musste einfach meinen Segelschein machen, um selbst die Leinen loszulegen und übers Meer zu schippern.

Den Traum habe ich mir mittlerweile erfüllt und besitze sogar ein eigenes kleines Boot, das einen teuren Platz am Hafen der Ostseeküste einnimmt. Man könnte fast sagen, ich arbeite nur noch für mein Hobby, da auch der Sprit einiges kostet. Noch etwas mehr Geld gebe ich dazu für eine Bootsversicherung aus, die immens wichtig ist, da sie bei Unfällen aber auch bei Diebstahl und Vandalismus greift. Aber weg von der Theorie, denn das Gefühl, das ich beim Segeln immer wieder erlebe, ist mir das allemal wert! Ich denke sogar, dass ich meinen technischen Beruf für ein Jahr mal auf Eis legen werde, um eine Weltumseglung zu unternehmen. Auf dem Boot fühlt man sich frei und lebendig, wie es nirgends sonst möglich ist. Bis dahin bin ich im Urlaub aber auch mit mehrtägigem Fahrtensegeln zufrieden, das ich teils zusammen mit meiner Freundin unternehme, die sich dann aber doch lieber beim Sonnen am Strand aufhält. So hat eben jeder seine Interessen und meine werde ich nie wieder aufgeben, sondern immer lieben und Sie daher über News und Infos auf dem Laufenden halten. Andreas Malycha!

 

Regatten auf der Ostsee

Wer sich nicht nur selbst gern sportlich betätigt, sondern auch gern Sport im Fernsehen oder live vor Ort ansieht, peppt sein Interesse noch mehr auf, wenn er an Sportwetten teilnimmt. Weiterlesen

Was ich auf meinen Segeltörns mitnehme…

Schon beim Packen für meinen nächsten Segeltörn bekomme ich richtige Urlaubslust und kann es kaum mehr erwarten, endlich auf dem Meer zu schippern. Ein guter Begleiter ist mein Samsonite Trolley, der mich auf meinen Segeltouren immer begleitet. Der Vorteil des Koffers liegt darin, dass er sich leicht abwischen lässt und wasserfest ist. Denn auf dem Boot kann es bei hohem Wellengang natürlich schnell mal sehr nass werden. Praktisch ist er außerdem durch seine Rollen, so dass ich ihn leicht vom Bahnhof oder vom Parkplatz zu meinem Schiff und über die Rampe an Bord ziehen kann. Damit ich ihn nie vergesse und immer gleich weiß, wo er zu Hause steht, habe ich mich für einen roten Trolley entschieden. Trotz des geräumigen Platzes im Innenbereich nehme ich aber trotzdem immer nur das Allernötigste mit. Weiterlesen

Die Faszination des Wassersports

Der Wassersport bietet viele Facetten, aber besonders die schnelle Art mit den Wasserskiern über das Wasser zu schießen, übt eine besondere Faszination aus. Doch jetzt gibt es eine neue Sportart, die sich Wakeboarding nennt. Weiterlesen

Segelurlaub an der kroatischen Adria

Das war vielleicht eine tolle Reise! Zwei aus unserer Gruppe haben vor kurzem einen Segelurlaub an der kroatischen Adria verbracht. Wir wären gerne zu fünft gefahren, aber leider mussten drei aus unserer Gruppe beruflichen oder familiären Verpflichtungen nachkommen. Das ist zwar schade, aber manchmal geht so etwas halt eben einfach vor.
Weiterlesen

Wie im Meer – künstliche Wellen im Wellenbad

Leider hat man nicht immer die Möglichkeit, erst ans Meer zu fahren, um seinem Hobby des Surfens nachzugehen. Und auch Seen sind aufgrund mangelnder Wellen kaum geeignet. Doch es gibt eine Abhilfe in Form eines Wellenbads, das man in vielen Orten finden kann. In dem besonderen Schwimmbad werden künstliche Wellen erzeugt, die Assoziationen ans Meer wecken und einem danach in weichen Matratzen davon träumen lassen, man wäre nachmittags im Urlaub am Strand gewesen.
Weiterlesen